top of page
  • gszeifert

Männer / Landesliga 2 / 13.Spieltag SKC89 St. Leon 1 : SG KSC 81 / SG KC 80 Kurpfalz NS Plankstadt 1 3054 : 3169 Kegel 3:5 Punkte

Nach 5:1 Führung doch noch mit 3:5 verloren. Klaus Körner weiterhin in Topform mit 542 Kegel, Piratheep Karunakaran glänzt ebenfalls mit 539 Kegel.

Nach 5:1 Punkten noch 3:5 Punkten verloren? Wie geht das? Im Kegelsport ist dies tatsächlich möglich. Es spielen 6 Spieler je Mannschaft gegeneinander, jeder davon kann einen Mannschaftspunkt holen. Am Ende wird zusammengezählt und für das bessere Mannschaftsergebnis gibt es nochmal 2 Mannschaftspunkte extra. Also, insgesamt sind 8 Punkte zu vergeben.

 

Doch nun zum Spielverlauf. Was war passiert? Mit Klaus Körner und Claus Heger hatten wir gleich 2 unserer Leistungsträger am Start und es begann spannend. Klaus musste auf der ersten Bahn den Spielpunkt abgeben. Claus gewann ganz knapp um 1 Kegel. Im zweiten Durchgang holten dann beide mit sehr guten Leistungen den Spielpunkt. Im dritten Durchgang ging es bei Klaus ganz knapp hin und her. Letztlich bekam jeder bei Gleichstand des Ergebnisses einen halben Spielpunkt. Claus verlor knapp seinen Durchgang. Doch dann zeigten beide wer Herr im Haus ist und explodierten förmlich mit hervorragenden 144 und 147 Kegeln. Am Ende erzielte Klaus 542:510 Kegel und Claus 526:508 Punkte. Klasse Jungs! So kann es weitergehen.

 

Im Mittelpaar schickten wir Siegfried Schatz (Siggi) und Piratheep Kanukaran (Pira) mit einem Vorsprung von 50 Kegel auf die Bahnen. Ziel war zumindest einen Mannschaftspunkt zu holen und die Führung möglichst auszubauen. Pira ließ seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance und erzielte 4:0 Spielpunkte und ein hervorragendes Ergebnis von 539:506 Punkten. Siggi startete mit guten 131 und 127 Kegeln in den ersten beiden Durchgängen. Dann musste er eine Verletzungspause einlegen und kam überhaupt nicht mehr zu seinem Spiel Mit 472:530 Kegel überließ er seinem Gegenspieler den Mannschaftspunkt chancenlos. Der Vorsprung schmolz auf knappe 25 Kegel. Zu diesem Zeitpunkt führten wir mit 3:1 Punkten und durch das bis dahin bessere Endergebnis mit weiteren 2 Punkten mit 5:1. Sollte das ausreichen?

 

Mit Roland Steger hatten wir noch einen Trumpf in der Hand. Kurt Körner musste aushelfen, da verletzungsbedingt unser Sportwart und Leistungsträger Mirko Wittmann weiterhin ausfällt. Ziel war, zumindest einen Mannschaftspunkt für ein Unentschieden zu holen. Roland begann den ersten Durchgang sehr stark, musste sich dann aber im Endspurt durch Kreislaufprobleme und dadurch Fehlwürfe knapp um 3 Kegel geschlagen geben. Kurt versuchte alles, es gelang jedoch nicht sehr viel im ersten Durchgang, auch er musste deutlich den Spielpunkt abgeben. Plankstadt witterte eine Siegeschance und so trumpfte der Gegenspieler von Roland groß auf und ließ Roland keine Chance. Im dritten und vierten Durchgang verlor Roland wieder jeweils ganz knapp. Kurt kam besser zwar besser ins Spiel aber gegen den Tagesbesten aus Plankstadt hatte er mit 0:4 Spielpunkten und 457:567 Kegeln klar das Nachsehen. Roland musste sich mit ebenfalls 0:4 Spielpunkten und trotz guten 418:548 ebenfalls geschlagen geben. Mit ein wenig Glück hätte Roland durchaus den notwendigen Mannschaftspunkt erreichen können mit drei knapp verlorenen Spielpunkten. (127:130, 131:135 und 132:137) Sehr Schade!

 

Durch diese Niederlage ist unsere Mannschaft zwar auf den letzten Tabellenplatz zurückgefallen, aber 3 Mannschaften vorne dran haben auch nur 2 Punkte mehr auf dem Konto. Und wir haben noch 3 Nachholspiele, die durchaus zu gewinnen sind.

 

Der vorherige Tabellenletzte HKO Young Stars Karlsruhe hat nur durch eine Streichung des Ergebnisses beim Tabellenzweiten aufgrund Aufstellung eines nicht berechtigten Spieler aus Sandhausen die Punkte bekommen.

 

Pleite, Pech und Panne? Nein, wir kämpfen weiter! Der Wurm ist nun mal drin und muss schnellstens wieder raus! Jungs, das könnt ihr bereits am Samstag, 20.01.24 in Heddesheim, Spielbeginn um 11:00 Uhr über 6 Bahnen wieder gut machen!  

 

 

9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page